Artikel-Schlagworte: „RDP“

Ein Monat mit Visionapp Remote Desktop 2010

Ein Monat ist es nun her, seit ich von der Open Source Management Software mRemote auf Vision App Remote Desktop 2010 umgestiegen bin.

Nun, als Open Source Anhänger ist mir der Umstieg erst schwer gefallen. Da aber Remote Desktop 2010 als Test Version die ersten 30 Tage ohne Lizenz läuft und alle mRemote Einstellungen importiert werden können, habe ich den Schritt gemacht.

VisionApp1

Auf den ersten Blick merkt man, das Remote Desktop 2010 aus mRemote entstanden ist. Ein Dokument mit einem Vergleich: mRemoteRemote Desktop 2010 ist hier zu finden.

Ein wirklich geniales Feature ist die Anbindung an SQL Server, auf dem alle Verbindungen gespeichert werden können. Wenn nun ein weitere Admin`s die Verbindungen ebenfalls benötigt, müssen keine grossen Konfigurationen gemacht werden. Die Anbindung an den SQL Server genügt!

Mit Vision App Remote Desktop 2010 können Verbindungen mit folgenden Protokolle genutzt werden:

  • RDP
  • VNC
  • ICA
  • SSH
  • Telnet
  • HTTP
  • HTTPS

Über die „Externen Applikationen“ können diverse weitere Tools eingebunden werden, z.B. Ping, TraceRoute oder FTP.

Da mRemote nicht mehr weiter entwickelt wird und der Preis für Remote Desktop 2010 nicht wirklich hoch ist, würde ich auch nicht mehr zurück wollen. Das Tool ist wirklich stark!

Sehr schön finde ich die Suche oder auch die Übersicht aller Verbindungen.

VisionApp2

Ich kann nur allen Admin`s die Täglich auf irgendwelche Maschinen oder Device`s zugreifen müssen empfehlen, probiert es mal aus!

Kategorien:
Archiv: