Artikel-Schlagworte: „Launchy“

Mit Batch File die Gateway IP- Adresse im Browser öffnen

Ein schneller Weg um über den Web Browser den Gateway erreichen, mit einem batch File. Durch einfaches anklicken der OpenGW.bat wird die IP- Adresse des Default Gateway im Browser geöffnet.

Das Batch File lässt sich natürlich auch mit Launchy öffnen, ganz einfach das File in einen von Launchy überwachten Ordner kopieren.

OpenGW.zip ist im Download Bereich zufinden.

OpenGW

»crosslinked«

Ein Hoch auf Launchy

Launchy ist mittlerweile das erste Toll das ich auf eine neue oder neu aufgesetzte Maschine installiere. Ohne Launchy zu arbeite kann ich mir fast nicht mehr vorstellen! Das Startmenu brauche ich sehr selten, entweder arbeite ich mit der Schnellstartleiste (QuickLaunch) oder Launchy.

Mit Launchy lassen sich aber nicht nur sehr schnell Programme starten, mit Launchy und ein paar PlugIn`s kann man zum Beispiel:

  • Webseiten öffnen (www.mischaw.ch)
  • Command Prompt`s öffnen (cmd tab ping 127.0.0.1)
  • Google suche starten (Google tab suche_nach)
  • Wikipedia suche starten (Wikipedia tab tcp)
  • PuTTy Telnet oder SSH Sessions starten (putty tab 192.168.1.1)
  • Rechnen
  • Twittern (twit tab Hallo Leute)
  • Neue E-Mail Nachrichten öffnen (omail oder tmail)
  • Remember the Milk Tasks hinzufügen (rtm tab neuer Task)
  • u.s.w.

Wie man Launchy erweitert, z.B. um mit Launchy zu Twittern oder einem „Text File“ Text hinzufügt, habe ich bei webdomination.de und lifehacker.com gelesen. Vielen Dank für die guten Beiträge!

Im Office arbeite ich grundsätzlich mit Outlook, meine Private E- Mail Account`s bearbeite ich aber mit Thunderbird Portable.

Um mit Launchy ein neues Outlook Mail zu starten habe ich einfach eine Verknüpfung gemacht die omail heisst, die sieht so au:

omail

Jetzt kann ich mit dem Launchy Befehl „omai“ eine neues Mail öffnen.

omail2

Um dasselbe nun das mit ThunderbirdPortable zu realisieren muss ein kleiner Umweg gefahren werden. Es wir eine kleine Batch Datei benötigt, die in meinem Fall tmail.bat heisst. Ein Beispiel der tmail.bat kann im Download Bereich herunter geladen werden.

Die Batch Datei, sowie die oben erwähnte Verknüpfung omail, müssen sich natürlich in einem von Launchy überwachte Ordner befinden (Catalog). Wie das geht kann hier nachgelesen werden.

Zurück zu der tmail.bat, der Inhalt der Batch Datei ist simple:

PFAD_ZUR_PORTABLE_THUNDERBIRD\Thunderbird_Portable\ThunderbirdPortable.exe“ -compose subject=“%*“

Nun kann mit Launchy der Befehl „tmail“ ein neues ThunderbirdPortable E-Mail geöffnet werden.

Mit dem Befehl: tmail tab „Betreff_des_Mails“ wird dann automatisch im neuen E-Mail der „Betreff“ eingefügt.

launchy

Nicht vergessen! Nach einfügen des tmail.bat den Launchy Catalog zu „Rescanen“.

rescan

Kategorien:
Archiv: